Neuigkeiten

27.08.2017 08:02

Veranstaltungstipp: Standpunkte! Neue Werke von Tjala Arts

Das Kunstzentrum Tjala Arts wurde zwar erst Anfang dieses Jahrtausends in den Western APY Lands in Südaustralien gegründet, zählt aber mittlerweile zu einem der erfolgreichsten des ganzen Kontinent

Weiterlesen …

23.08.2017 15:15

Zahlreiche Outback-Events finden in den kommenden Monaten statt

Yabbi- und Plumpsklo-Rennen, Bullen- und Pferdereiten im Outback, Zäune ohne Hilfsmittel bauen, Live-Musik und Straßenmärkte - bei den Events, die in den kommenden Monaten in Queensland stattfinden, ist für jeden etwas dabei!

Weiterlesen …

Sydney-Blog

06.09.2017 09:11 von Barbara Barkhausen

Die letzte Ruhestätte eines großen Entdeckers

Bisher war das Schicksal des Seefahrers Jean-François de La Pérouse ungeklärt. Der Franzose landete wie vor ihm der Brite Cook in Australien, doch danach verläuft sich seine Spur im Pazifik. Jetzt ist ein Wissenschaftler jedoch auf Beweise gestoßen, was dem Franzosen widerfahren sein könnte.

Weiterlesen …

28.08.2017 11:09 von Barbara Barkhausen

Ein Jahr ohne Supermarkt

Ein Australier hat versucht, 365 Tage lang nur das zu verspeisen, was er anpflanzte, jagte oder fischte.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Princess Royal Fortress Military Museum, Western Australia

(Foto © Tourism Western Australia)

 

In diesem militärhistorischen Museum lassen sich Gebäude und Waffen, die zu ihrer Zeit eine wichtige Rolle für Australiens Verteidigung spielten, und mit ihnen Erinnerungen an die Zeit zwischen 1893 und 1956 erkunden. Teil einer Schlacht oder eines Kampfes war dieses Fort glücklicherweise nie, doch diente es der Abschreckung von Angriffen auf die australische Küste.

 

Die ausgestellten Original-Gebäude sind mit allerhand erklärenden Schautafeln bestückt. Beim Gang über das Gelände können Sie Bunker, Wohnquartiere der Soldaten und Waffen-Lagereinrichtungen samt Waffen besuchen und besichtigen. Zudem hat man die Gelegenheit, anhand der erhaltenen Originale von Briefen der Soldaten ein packendes Stück australische Geschichte nachzuerleben.

 

Was: Princess Royal Fortress Military Museum

Wo: Forts Road Mt Clarence, Albany 6330, Westaustralien.Viereinhalb Stunden Autofahrt von Perth, der Hauptstadt des Bundesstaates Westaustraliens.

Wann: Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten aktuell vor Ihrem Besuch telefonisch: 08 9841 9290.

Western Australian Museum

(Foto © Nora Worseck)

Das Western Australian Museum befindet sich im Kulturzentrum von Perth. Hier finden Sie Bildendes und Unterhaltsames für jedermann. Rund um die naturkundliche, gesellschaftliche und kulturelle Geschichte Westaustraliens gibt es viel zu entdecken, zu lesen und anzufassen. Gerade Kinder und Jugendliche kommen auf ihre Kosten.

 

In der Langzeitausstellung „Katta Djinoong: First Peoples of Western Australia“ erfährt man über die Geschichte und Kultur der indigenen Völker Westaustraliens. „Katta Djinoong“ ist Noongar und bedeutet so viel wie „Schaut und versteht uns“. Neben Beschreibungen ihrer ursprünglichen Jäger- und Sammlerlebensweise werden auch zeitgenössische Kunst- und Handwerksobjekte der Ureinwohner präsentiert. Eine Schilderung der Auswirkungen der weißen Besiedelung nimmt einen großen Teil der Ausstellung ein. Es werden Aspekte der gewalttätigen Angriffe auf die Ureinwohner, der „Gestohlenen Generationen“ und des Versuchs der Aussöhnung inklusive des „Sorry Days“ beleuchtet und anschaulich mit Hilfe von Filmbeiträgen und Dokumenten dargestellt.

 

Wer sich Dinosaurierfossilien, Steinzeitwerkzeuge, Meteoriten oder lebendige Frösche ansehen möchte, ist im Discovery Center richtig. Die Langzeitausstellung „WA Land and People“ klärt Fragen zum Verhältnis zwischen Westaustraliens Volk und Land und zeigt mithilfe von faszinierenden historischen Objekten auf, wie stark diese Interaktion die Geschichte Westaustraliens geprägt hat. Die Schmetterlings-, Säugetier- und Vogelgalerien machen deutlich, wie artenreich Australien ist.

 

Aktuell kann man noch bis zum 24. März in die Welt der Hochzeiten eintauchen. Lassen Sie sich in der Ausstellung „Unveiled“ von 200 Jahren Hochzeitsgeschichte verzaubern. Beleuchtet wird der Einfluss der Hochzeitsindustrie oder etwa der Trubel, der um Promihochzeiten veranstaltet wird. 65 Hochzeitsoutfits und Accessoires für Braut und Bräutigam garantieren einen umfassenden Einblick, darunter man auch das berühmt-berüchtigte, pompöse violette Hochzeitskleid der Designerin Vivienne Westwood. Außerdem erfährt man, warum Hochzeitskleider weiß sind. Eine kostenfreie geführte Tour diskutiert die Sprache der Liebe und die Evolution der Hochzeitssymbolik.

 

Kommende Ausstellungen werden die Geheimnisse des Jenseits und die versteckten Schätze Afghanistans thematisieren.

 

Wo: Western Australian Museum — Perth, Perth Cultural Centre, James Street, Perth, Western Australia, 6000. Telefon: (08) 9212 3700.

Wann: Das Museum hat an allen Tagen der Woche von 9:30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.