Neuigkeiten

10.11.2017 06:02

Remembrance Day in Australien

Der 11. November ist in Australien ein besonderer Tag. Anders als in Deutschland, wo an diesem Tag um 11:11 Uhr die fünfte Jahreszeit beginnt, steht Down Under um 11 Uhr für zwei Minuten still.

Weiterlesen …

27.08.2017 08:02

Veranstaltungstipp: Standpunkte! Neue Werke von Tjala Arts

Das Kunstzentrum Tjala Arts wurde zwar erst Anfang dieses Jahrtausends in den Western APY Lands in Südaustralien gegründet, zählt aber mittlerweile zu einem der erfolgreichsten des ganzen Kontinent

Weiterlesen …

Sydney-Blog

06.11.2017 09:41 von Barbara Barkhausen

Australiens Heiligtum - der Uluru - wird gesperrt

Australien verbietet den Aufstieg zum Uluru: Jahrzehntelang hatte man darüber debattiert, dutzende Menschen haben beim Klettern ihr Leben verloren. Ab 2019 soll das Heiligtum der Aborigines nun nicht mehr gestört werden. Ein Gremium begründete das Verbot damit, dass der Uluru „kein Spielplatz oder Freizeitpark wie Disneyland“ sei.

Weiterlesen …

23.10.2017 11:04 von Barbara Barkhausen

Mit 103 Jahren täglich zur Arbeit

David Goodall ist Australiens ältester Wissenschaftler. Der Botaniker arbeitet nach wie vor an einer australischen Universität, und das obwohl er seit Jahrzehnten nicht mehr bezahlt wird. Allerdings gönnt sich der 103-Jährige ein Drei-Tage-Wochenende. Als die Universität ihn vor einem Jahr in den Ruhestand zwingen wollte, kämpfte er um seinen Job – und gewann.

Weiterlesen …

Bildung Down Under

01.10.2015 10:48 von Torben Brinkema

Australische Unis planen für die Zukunft

Fit für die Zukunft: Im schottischen Glasgow trafen sich Mitte September rund 5.000 Hochschulvertreter aus 90 Ländern.

Weiterlesen …

11.08.2015 12:39 von Redaktion

Mehr Erfolg in der Forschung ist gewünscht

Die Regierung Australiens wünscht sich, dass die Forschung an ihren Universitäten einen größeren Erfolg einfährt.

Weiterlesen …

Studieren bei den Kängurus

University of Adelaide (Bild: bram_souffreau)

Weg aus Deutschland und rein in das Abenteuer "Studieren in Australien"! Für viele ein Traum und mit Sicherheit eine gute Idee. Denn Australiens Universitäten gehören weltweit zu den besten Hochschulen, sowohl in der Forschung als auch in der Lehre.
 
Die Unis verfügen oft über ein relativ hohes Budget, was sich natürlich positiv auf die Einrichtungen auswirkt. Studiert werden kann eigentlich alles, was auch in Deutschland möglich ist, oft jedoch mit einem praxisnäherem Touch als hierzulande. Hinzu kommen noch Fächer, die es in Deutschland so nicht gibt - zum Beispiel Aboriginal Studies.
 
Außerdem bietet ein Studium auf australischem Grund und Boden so ganz nebenbei natürlich die Chance, sein Englisch zu perfektionieren und internationale Kontakte zu knüpfen. Wie und wie lang man sein Studium down under verbringen möchte, ist ganz klar jedem selbst überlassen. Einige machen beispielsweise einen Teil ihres Bachelors im Ausland - Transfer Bachelor genannt - andere nehmen an den Postgraduate-Studiengängen teil. Dies sind ein- bis zweijährige Masterstudiengänge, die an ein Bachelor-Studium angehängt werden.
 
Die Kosten, die ein solches Studium mit sich bringen, dürfen allerdings nicht außer Acht gelassen werden. Denn im Gegensatz zu unserem System, sind die Studiengebühren in Australien recht hoch - und dieses Geld muss erst mal aufgebracht werden. Dennoch würden die meisten, die eine solche Auslandserfahrung gemacht haben, die Zeit nicht missen wollen und profitieren ihr Leben lang davon.
 

 

Buchtipp

 

Wer sich genauer über ein Studium in Australien informieren möchte und nach einem praktischen als auch informativen und gut recherchierten Ratgeber sucht, dem empfehlen wir Jörn Schulz` Ratgeber Studium in Australien.